Überspringen zu Hauptinhalt
13. Klassen Besuchen „Faust 1 In 2“ Des E.T.A. -Hoffmann-Theaters Bamberg

13. Klassen besuchen „Faust 1 in 2“ des E.T.A. -Hoffmann-Theaters Bamberg

Unsere 13. Klassen haben sich im Rahmen der Deutschlektüre von  Goethes „Faust I“ in eine besondere Inszenierung von Remsi al Khalisi des Bamberger Theaters begeben, in der beide Faust-Werke „Faust I“ und „Faust II“ ineinander verwoben worden sind. Dazu besuchten die Schüler zusammen mit ihren Deutschlehrkräften eine Abendvorstellung des E.T.A.-Hoffmann-Theaters und konnten somit ihre persönlichen Interpretationsansätze aufgrund der Besonderheiten der Inszenierung erweiterten. Faust 1 ist sicher der Tragödie bekannterer, Faust 2 vielleicht der Tragödie brisanterer Teil, denn Goethe hat darin die Herausforderungen unserer Tage hellsichtig und dunkel zugleich vorgezeichnet: Krieg, Korruption, Naturzerstörung, Wirtschaftsturbulenzen. Somit lässt sich der Ausblick auf eine globale Beschleunigung aller Lebensbereiche, auf Big Data, Gentechnik und KI herauslesen und die ewige Frage, „was die Welt im Innersten zusammenhält“, auch für das 21. Jahrhundert stellen. 

Kerstin Maier

Bild: Klasse IWW13L 

An den Anfang scrollen