skip to Main Content

Für die Aufnahme in die Berufliche Oberschule brauchen Sie einen mittleren Schulabschluss. Wenn Sie zusätzlich eine abgeschlossene Berufsausbildung haben, können Sie direkt in die 12. Klasse eintreten, sparen sich also die 11. Klasse. Nach der 12. Klasse machen Sie Ihr Fachabitur (= Fachhochschulreife). Im Anschluss können Sie freiwillig noch die 13. Klasse anhängen, um Ihr Abitur für die Aufnahme an einer  Universität zu erwerben.

Fahrplan Schule BOS FOS

Mit mittlerem Schulabschluss

Eignungsvoraussetzungen
für den Bildungsgang der FOS

  • Mittlerer Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik* oder
  • Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Klasse des Gymnasiums oder
  • erfolgreicher Besuch der Vorklasse (§ 7 Abs. 2 FOBOSO)
Aufnahme in die FOS

Quelle: www.bfbn.de

Mit Berufsausbildung

Eignungsvoraussetzungen für den Bildungsgang der BOS
Notwendige schulische Vorbildung

  • Mittlerer Schulabschluss mit einem Notendurchschnitt von 3,5
    in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik* oder
  • Erlaubnis zum Vorrücken in die 11. Klasse des Gymnasiums oder
  • erfolgreicher Abschluss von Vorklasse oder Vorkurs (§ 7 Abs. 2 FOBOSO) oder
  • bestandene Eignungsprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik (§ 7 Abs. 2 FOBOSO)

Wer eine erfolgreiche Berufsausbildung, jedoch keinen mittleren Schulabschluss besitzt, wird in die Vorklasse der Berufsoberschule aufgenommen (§ 4 Abs. 5 FOBOSO), wenn in einer Aufnahmeprüfung in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik ein Ergebnis nach § 7 Abs. 2 FOBOSO erzielt wird.

Zulassung mit Berufsausbildung (BOS)

Quelle: www.bfbn.de

Notwendige berufliche Vorbildung

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem staatlich anerkannten Ausbildungsberuf mit einer Regelausbildungsdauer von mindestens zwei Jahren oder
  • abgeschlossene schulische Berufsausbildung von mindestens zwei Jahren mit staatlicher Abschlussprüfung oder
  • bestandene Qualifikationsprüfung für ein Amt der zweiten oder dritten Qualifikationsebene nach dem Leistungslaufbahngesetz oder
  • mindestens fünfjährige berufliche Tätigkeit

Mit Fachabitur (zum Abitur)

Eignungsvoraussetzungen

  • In die Jahrgangsstufe 13 der FOS (d. h. ohne Beruf) wird aufgenommen, wer eine Fachhochschulreife mit einer Durchschnittsnote von 3,0 oder besser hat.
  • In die Jahrgangsstufe 13 der BOS wird aufgenommen, wer eine Fachhochschulreife oder eine Vorrückungserlaubnis in die Jahrgangsstufe 13 hat.
Back To Top