Überspringen zu Hauptinhalt

Bitte zögern Sie nicht, uns unter (+49951 91260) anzurufen, wenn bei der Anmeldung etwas unklar ist. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

1. Schritt - persönliche Daten angeben

Folgen Sie dazu dem Link (externer Anbieter). Am Ende drucken Sie den Anmeldebogen aus.

2. Schritt - Anmeldeunterlagen zusammenstellen

  • ausgedruckter und unterschriebener Anmeldebogen (aus Schritt 1)
  • Angabe, welches Wahlpflichtfach (Schritt 3) Sie gewählt haben (nicht bei Vorkurs und Vorklasse)
  • amtlicher Lichtbildausweis
  • Lichtbild
  • Zeugnis des mittleren Schulabschlusses im Original
  • Nachweis über Masernimpfung (2 nachgewiesene Impfungen)
  • Lebenslauf
  • Prüfungszeugnis nach § 37 des Berufsbildungsgesetzes im Original
    (wenn Sie noch kein Prüfungszeugnis haben, dann geben Sie nur an, welchen Beruf Sie erlernen)
  • Führungszeugnis im Original. Nur notwendig, wenn im Schuljahr 2020/21 keine öffentliche oder staatlich anerkannte Schule (z. B. die Berufsschule) besucht wurde.

3. Schritt - Wahlpflichtfach wählen

Hier können Sie sich über die Wahlpflichtfächer informieren:

Hier laden Sie den Wahlzettel für Ihre Fachrichtung und suchen sich ein Fach aus:

4. Schritt - Alles persönlich in die Schule bringen.

Die Anmeldung an der Berufsoberschule ist erfahrungsgemäß beratungsintensiv. Deshalb sollten Sie (oder eine von Ihnen beauftragte Person) die Unterlagen persönlich in die Schule bringen im Zeitraum vom 22. Februar bis 05. März. Rufen Sie vorher bitte in der Schule an (+49951 91260), damit wir Ihnen einen Termin geben können. Termine vergeben wir innerhalb der Öffnungszeiten des Sekretariats (Montag bis Donnerstag von 7:00 bis 16:00 Uhr und Freitag von 7:00 bis 14:00 Uhr).

Sie wollen nicht persönlich in die Schule kommen?
Das können wir in der derzeitigen Situation gut verstehen. Dann schicken Sie uns bitte eine E-Mail (mit den Unterlagen im Anhang) oder Sie senden alles per Post. Rufen Sie uns in diesen Fällen aber vorher an, damit wir Bescheid wissen und offene Fragen schon am Telefon klären können.

 

Unterlagen nachreichen (bis Freitag 30. Juli 2021)

Sie können Unterlagen auch nachreichen. Bis Ende Juli muss aber alles vollständig sein muss. Falls bis zum 30. Juli noch Unterlagen ausstehen (z. B. das Prüfungszeugnis, das Sie oft erst später erhalten), dann rufen Sie bitte kurz an, damit wir Bescheid wissen. Unvollständige Anmeldungen streichen wir Anfang August von unseren Anmeldelisten, da wir davon ausgehen, dass kein Interesse mehr an einer Aufnahme an unserer Schule besteht.

An den Anfang scrollen