Überspringen zu Hauptinhalt

Exkursion der Seminargruppe Wald in den Steigerwald

Das Rahmenthema Wald in seinen vielfältigen Facetten vor Ort zu erfahren – das war der Plan; allerdings durchkreuzte die Corona-Pandemie die Konzepte. Doch trotzte die Seminargruppe den Corona-Einschränkungen und es fand am Samstag, 17. Oktober 2020, eine Exkursion in den Steigerwald statt.

Samstagmorgen, 8:30 Uhr, Baumwipfelpfad Ebrach – so lautete die erste Station; in zwei Kleingruppen wurde die Seminargruppe vor offizieller Öffnung des Baumwipfelpfads durchgeführt und es wurde Klimawandel, Artenvielfalt, Forstwirtschaft, Landschaftspflege und Tierhege thematisiert. Interessantes zur Anlage des Baumwipfelpfads wurde auch anekdotenhaft in den fast zweistündigen Führungen erläutert. Nach einer Pause wanderte die Seminargruppe durch den herbstlich bunten Steigerwald zum Steigerwaldzentrum Handthal. Die kleine Ausstellung erschlossen sich die Schüler*innen selbstständig, ehe eine Försterin unterschiedliche Waldnutzungsinteressen mit den Schüler*innen durchspielte sowie das innovative Forstkonzept im Steigerwald durch die Bayerischen Staatsforsten vor Ort im Wald vorstellte. Am frühen Nachmittag ging es wieder zum Ausgangspunkt Ebrach zurück durch den Steigerwald. 

Martina Seltmann und Reimar Dietz

An den Anfang scrollen