skip to Main Content
„Ich Werde Etwas Mit Sprache Machen“ – Eine Lesung Mit Nora Gomringer

„Ich werde etwas mit Sprache machen“ – eine Lesung mit Nora Gomringer

Nora Gomringer ist der Star unter den jungen deutschen Dichtern und war vor kurzem zu Gast an unserer Schule um vor Schülern der 12. und 13. Klasse zu lesen. Dabei sorgten nicht nur die tiefgründigen Texte selbst, sondern gerade auch ihre besondere Art, ihre Gedichte vorzutragen, für Aufsehen und v.a. für Aufhören. Wenn Nora Gomringer Lyrik vorträgt, dann wird aus Literatur Unterhaltung pur: Sie stampft, flüstert, brüllt, singt und haucht die geschliffenen Worte. Ihre Auftritte sind eher Performance als Lesung. Auf diese Weise zieht sie ihre Zuhörer in ihren Bann und die Worte bekommen einen ganz eigenen Sinn. Durch ihre schülerzugewandte Art und viele Geschichten zu ihrem Leben als Künstlerin und Leiterin des Künstlerhauses Villa Concordia Bamberg bekamen die Schülerinnen und Schüler einen ganz persönlichen Einblick in Nora Gomringers Schaffenswerk und damit auch einen ganz besonderen Zugang zur oft unterschätzten Literaturform Lyrik.

Kerstin Maier

Back To Top