Comenius-Projekt an der FOS/BOS Bamberg
     

 

Was ist Comenius?

Die Berufliche Oberschule Bamberg ist seit September 2010 Comenius-Schule. Das bedeutet, dass wir zusammen mit unserer Partnerschule, dem V Liceum in Poznan am EU-Programm für lebenslanges Lernen teilnehmen.

 

Unser Projekttitel lautet: "Grenzenloses Europa - Bamberger in Großpolen, Polen in Franken".

 

Aus diesem Grund haben deutsche Schüler Grundkenntnisse in Polnisch erworben und polnische Jugendliche im Gegenzug ihre Deutschkenntnisse vertieft.

 

Das Projekt startete im Oktober 2010. Schüler, die an dem Projekt in Posen und Bamberg teilnahmen, arbeiteten gemeinsam an verschiedenen Themen. Dabei wurden einzelne Arbeitsschritte des Projekts in deutsch-polnischen Tandems bearbeitet, indem die Schüler per Internet kommunizierten. Die Ergebnisse wurden während der zehntätigen Treffen im Mai 2011 in Poznan und im September 2011 in Bamberg gemeinsam ausarbeitet.

 

    Welchen Zweck hat Comenius?

Die Hauptideen des Projektes sind:

 

  • Die Mobilität junger Menschen in Europa zu fördern
  • Eine neue Fremdsprache zu erlernen
  • Evtl. ein Studium oder eine Arbeitstätigkeit im Ausland anzutreten

 

Die Schüler analysierten Probleme der Migration, deren Gründe sowie ihre Folgen. Diese Themen untersuchten die Projektteilnehmer in selbst gewählten Arbeitsformen. Interviews mit Deutschen, die in Großpolen leben, und mit Polen, die in Franken wohnen, waren dabei ein zentrales Element ihrer Untersuchungen. Die Schüler erforschten, welche Aufgaben auf Menschen zukommen, die aufgrund eines Arbeitsplatzwechsels oder zu Ausbildungszwecken auswandern wollen. Die Ergebnisse der Untersuchungen werden aufbereitet und in einer zweisprachigen Broschüre veröffentlicht.

 

Das Ende des Projekts ist für Mitte 2012 vorgesehen. Dann soll die Broschüre publiziert und die Ausstellung Europa grenzenlos der Öffentlichkeit vorgestellt werden.

 

Die Projektteilnehmer müssen mit Kosten von ca. 150,00 EUR für den Sprachkurs, den Austausch und die Wochenendseminare rechnen. Weitere finanzielle Mittel werden von dem EU-Programm für lebenslanges Lernen (COMENIUS) bereitgestellt.